Sakko

Das Sakko (auch Jackett genannt) ist eine Jacke und ein sehr wichtiges Teil der Herrenbekleidung.
Es gibt ein- und doppelreihige (Einreiher / Zweireiher) Sakkos. Sowie ganz-, halb- oder nicht-gefütterte Sakkos. Meist ist es aus Baumwolle, Wolle oder Leinen gefertigt.

Mehr zu den verschiedenen Typen finden Sie hier:

  • Einreiher
  • Zweireiher
    • Einreiher-Sakko mit drei Knöpfen (Englischer Schnitt)
      Einreiher mit drei Knöpfen (Englischer Schnitt)

      Kombination von einem Sakko mit anderen Kleidungsstücken

      Sind Oberstoff von Sakko und Hose gleich, bilden beide zusammen einen Anzug. Kombiniert mit einer passenden Weste ergibt dies dann einen klassischen Dreiteiler-Anzug. Zusammen mit einer Krawatte und einem Hemd hat man so eine typische Geschäftskleidungs-Kombination, die in manchen Berufen täglich, bei anderen Berufen nur zu bestimmten formellen Anlässen getragen wird.

      Heutzutage kann ein Sakko aber auch in weniger formellen Kombinationen getragen werden. Dazu kann es beispielsweise mit einem Hemd und ohne Krawatte zur Anzughose kombiniert werden, wobei der oberste Knopf des Hemdes offen bleibt. Noch legerer sind Kombinationen von Hemd und Chinohose oder dunkler Jeans (Business Casual).

      Sakkos kaufen

      Einfachste Möglichkeit ist natürlich online zu bestellen: beim Herrenausstatter gibt es eine große Auswahl an Sakkos von Boss, Lagerfeld, Strellson, Cinque, Wilvorst, Digel und Eduard Dressler direkt online zu günstigen Preisen zu bestellen: Herrenaustatter Online Shop