Kummerbund

Der Kummerbund (Englische Schreibweise cummerbund) ist eine Schärpe, welche von Männern getragen wird. Das Wort ist aus dem Hindi entlehnt und heißt dort kamarband oder camarband (= Hüftgürtel). Dementsprechend wird der Kummerbund auch um die Hüften gebunden. Besonders bei einigen folkloristischen Trachten verschiedenster Völker ist der Kummerbund Teil der Trachten-Kleidung.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts fand der Kummerbund seinen Weg in die Gesellschaft Englands und ab etwa der 1930er Jahre in die Gesellschaften des restlichen Europas. Und so wird heutzutage auch ein Kummerbund zur einreihigen Smoking-Jacke anstelle einer Smoking-Weste oder aber auch zum Frack getragen. Dabei sollte er bezogen auf seine Farbe und sein Design mit der Schleife abgestimmt sein. Dies gilt jedoch nur bei moderneren Smoking-Varianten. Beim bekannten, klassischen Smoking sind sowohl der Kummerbund als auch die dazu getragene Schleife grundsätzlich schwarz. Aus diesem Grund wird der Smoking auf Einladungen bzw. im englischen Sprachraum auch als Black Tie bezeichnet.