Krawatte

Eine Krawatte (umgangssprachlich auch häufig Schlips genannt) ist ein Stück Stoff in länglicher Form, welches mit Hilfe spezieller (Krawatten-)Knoten gebunden und zu einem Hemd um den Hals getragen wird. Vor allem im militärischen Sprachgebrauch wird sie auch als Langbinder bezeichnet.

Entwicklung, Farben und Formen

Entwickelt hat sie sich aus der Krawattenschleife (umgangssprachlich besser bekannt als Fliege). Die Enden der Schleife wurden im Laufe der Zeit zunehmend länger und länger und wurden dann irgendwann in die heutige Form geschnitten. Die Breite der Krawatte ist sehr von Modetrends abhängig, während in den 1960er Jahren eher schmale und unifarbene Exemplare getragen wurden, so waren es in den 1980er bis in die 1990er Jahre vor allem breite und bunte. Ebenfalls in den 1990er Jahren hatten sich Comic-Aufdrucke (z.B. Simpsons, Looney Tunes, Popeye, etc) verbreitet, dies teilweise sogar bis in die Geschäftswelt. Aktuell läuft der Trend wieder hin zu den schmaleren Krawatten, wobei diese sehr häufig mit sehr breiten Karo- bzw. Rautemustern versehen sind. Teilweise sieht man auch immer wieder mal das bekannte floral anmutende und sehr verspielt wirkende Paisley-Muster.

Trageweise

Üblicherweise wird die Krawatte im Halsbereich unter dem Hemdkragen verdeckt getragen, der länlglich nach unten baumelnde Teil der Krawatte hingegen verdeckt die Konpfleiste des Hemdes. Mit Hilfe einer Krawattennadel oder -Spange kann sie am Hemd befestigt werden.

Herkunft

Erfunden wurde die Krawatte in Kroatien. Von dort stammt auch ihr Name. Die Bezeichnung geht nämlich auf das französische “a la croate” zurück, was so viel wie “wie der Kroate” oder kroatisch bedeutet.

Hochwertigere Exemplare sind in der Regel aus Seide gefertigt, billigere Exemplare hingegen aus Polyester. Seltener verbreitet sind hingegen gestrickte Exemplare oder Wollkrawatten aus Cashmere bzw. Schurwolle. Meist erkennt man schon auf den ersten Blick ob man eine Seiden- oder eine billige Polyesterkrawatte in der Hand hält, da das Polyester in der Sonne oftmals wie Plastik glänzt. Ansonsten genügt auch ein Blick auf das angebrachte Etikett an der Rückseite der Krawatte. Das untenstehende Bild zeigt links das Etikett einer Polyesterkrawatte aus einem großen, bekannten Modekaufhaus. Das rechts abgebildete, silberne Exemplar ist hingegen eine echte Seidenkrawatte von Esprit.
Seiden- und Polyesterkrawatte im Vergleich

Krawatten kaufen

Viele bekannte Hemden-Hersteller wie Olymp oder Seidensticker bieten in ihren Online-Shops nicht nur Hemden sondern auch viele tolle und vor allen Dingen moderne Krawatten in verschiedenen Designs und Mustern an. Oft sogar in Kombination mit den passenden Hemden:
Krawatten von OLYMP

Seidensticker Krawatten