Abstich

Der sogenannte Abstich bezeichnet in der Schneiderei die vordere Kante eines Sakkos oder Mantels. Genauer gesagt meint der Abstich den Bereich zwischen unterstem Schließknopf und dem Saum.

Runder und gerader Abstich

Sieht man von einigen Sonderformen ab, wie sie z.B. beim Frack auftauchen, kennt man zwei Hauptformen des Abstichs:

  1. Der gerade Abstich: dieser wird hauptsächlich bei Uniformen und Zweireihern verwendet
  2. Runder Abstich: dieser wird hauptsächlich bei Einreihern genutzt (siehe Bild).